Vitamin E im Olivenöl

Vitamin E ist ein natürliches Antioxidationsmittel zur Stärkung des Immunsystems und die Olive ist eine Quelle dieses Vitamins. Vitamin E ist eines der Bestandteile des Olivenöls und für unsere Kinder von großer Bedeutung. Aus diesem Grund möchten wir an dieser Stelle seine Vorteile für die Gesundheit aufzeigen. Vitamin E ist ein fettlöslicher Nährstoff, der in vielen Nahrungsmitteln zu finden ist. Zum heutigen Zeitpunkt wissen wir über Vitamin E folgendes:

  • Es schützt unsere Körperzellen vor giftigen Elementen oder Strahlungen (freie Radikale).
  • Es stärkt das Immunsystem.
  • Es unterstützt die Nervenfunktion.
  • Es verbessert den Kreislauf, fördert die Erweiterung der Blutgefäße und verhindert die Bildung von Blutgerinseln.
  • Es begünstigt die Bildung von Fasern und Kollagen im Bindegewebe.
  • Die Körperzellen nutzen das Vitamin E, um sich wechselseitig zu beeinflussen und um zahlreiche wichtige Funktionen zu erfüllen.

Das im Olivenöl enthaltene Vitamin E erfährt praktisch keine Veränderung während des Verarbeitungsprozesses. Aus diesem Grund beträgt die durchschnittliche Menge, die in je 13 g Olivenöl zu finden ist, 1,56 mcg. Die erforderliche Tagesmenge an Vitamin E ist abhängig vom Alter. Das Nahrungsergänzungsmittel-Büros, das der amerikanischen Gesundheitsbehörde angehört, empfiehlt folgende durchschnittliche Tagesmengen an Vitamin E je nach Alter:

  • Babys bis zu einem Alter von 6 Monaten – 4 mg
  • Babys von 7 bis 12 Monaten – 5 mg
  • Kinder von 1 bis 3 Jahren – 6 mg
  • Kinder von 4 bis 8 Jahren – 7 mg
  • Kinder von 9 bis 13 Jahren – 11 mg
  • Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren – 15 mg
  • Erwachsene – 15 mg
  • Schwangere Frauen und junge Mütter – 15 mg
  • Stillende Frauen und junge Mütter – 19 mg

Eines der Hauptthemen heutzutage ist die Kinderernährung. Das kaltgepresste Olivenöl in Bio-Qualität myOlibaby ist die perfekte Ergänzung für alle Mahlzeiten der Kinder. Es verleiht ihnen Energie und alle notwendigen Nährstoffe, um ein gesundes Wachstum zu gewährleisten.

<< Vorherige seite