Die besten zur herstellung des besten óls

Bei dem Herstellungsverfahren eines echten nativen Olivenöls kommt es auf eine sorgfältige Auswahl der besten Oliven an. Ein perfektes Gleichgewicht zwischen den Sorten führt dazu, dass die wichtigsten Vorzüge jeder Sorte gestärkt werden und zum anderen ein einzigartiger, im Laufe der Zeit gleich bleibender Geschmack erreicht wird. Die wichtigsten Protagonisten eines guten nativen Olivenöls sind die Oliven der Sorten PICUAL, ARBEQUINA, HOJIBLANCA und CORNICABRA.

  • PICUAL: Hierbei handelt es sich um die am stärksten verbreitete Olivensorte, die 50% des spanischen Olivenhains einnimmt, insbesondere in der Provinz von Jaén. Sie verfügt über einen hohen Fettertrag sowie eine hohen Anteil an Ölsäure. Das aus ihr hergestellte Öl besitzt große Intensität und bietet einen fruchtigen Geschmack und einen ausgeprägten Bitterwert. Von vielen wird es als die weltweit beste Sorte angesehen.
  • ARBEQUINA: Dies ist die katalanische Olivensorte par excellence, wenngleich sie auch in Aragonien anzutreffen ist. Sie stammt von dem Arbequina-Olivenbaum, der eine kleine Frucht hervorbringt. Das daraus gewonnene Olivenöl hat einen fruchtigen Geschmack und ein intensives Aroma bei einer grünlichen bis gelblichen Färbung. Mit seinen sanften und süßlichen Aromen erinnert es an Äpfel und an frische Mandeln.
  • HOJIBLANCA: Diese Sorte ist typisch für die Gegend der Alpujarras, der Sierra von Cádiz und der Gegend um Antequera. Wegen der im Sonnenlicht metallisch schimmernden Oberfläche ihrer Blätter ist sie auch unter dem Namen Lucentino bekannt. Das aus ihr erzeugte Olivenöl hat eine intensiv grüne Farbe und das Aroma von reifen Früchten, die an das der Avokado erinnern. Der Geschmack ist mit einer leicht bitteren, scharfen Note besonders angenehm.
  • CORNICABRA: Diese ursprünglich aus Mora, einem Ort in der Provinz von Toledo, stammende Olivensorte ist die repräsentativste Sorte von La Mancha. Ihren Namen verdankt sie ihrer langen und spitzen Form, wenngleich sie in einigen Gegenden auch unter dem Namen Cornezuelo bekannt ist. Das aus dieser Sorte gewonnene Olivenöl hat eine gelblich, goldene Färbung und besitzt ein frisches Aroma, mit süßlichen bis bitteren Nuancen und einem Hauch von Schärfe.
<< Vorherige seite